« zurück

17. Mai 2011

Stadt-Hof-Haus

Stadt-Hof-Haus Modell

Aufgabenstellung
Die Stadt-Hof-Haus- Übung, oder auch Studierzeilenübung setzte sich mit dem Studentenleben auf kleinstem Raum außeinander. Dabei bekamen wir ein vordefiniertes 6*18m Grundstück, auf dem es eine Wohnung für 2 Studenten zu Entwerfen galt. Dabei nahmen wir Analysen zu Tätigkeiten auf, um herauszufinden, welche Räume Studenten für ihren Tagesablauf überhaupt benötigen.
Konzept
Das Konzept meines Entwurfes basiert auf einer mittleren Zweiteilung des Grundrisses in Längsrichtung, sodass die Zimmer in etwa die gleiche Größe und jeweils ein eigenes Bad besitzen. Der große Gemeinschaftsraum bzw. die Wohnküche befinden sich im Untergeschoss, sodass die Gäste nicht in die privaten Zimmer der Studenten, bzw. hindurch gehen müssen. Die Zweiteilung ist auch im Freien nützlich, da die eine Hälfte überdacht und die andere Hälfte im Grünen liegt.
Durch die Zweiteilung des Grundrisses sind die Zimmer im Obergeschoß recht eng bemessen, deshalb wird die Schlafzimmerhöhe einfach etwas erhöht, sodass man Hochbetten reinbauen könnte. Im Untergeschoß gibt es einen großen Hauptraum mit Glasfassade, die im Sommer einfach weggeschoben werden kann, sodass man den Wohnbereich quasi ins Freie verlegt. Auf der Loggia gibt es noch zusätzlichen Platz zum trockenen Sitzen. Im Hinterbereich befinden sich Lagerraum und WC.

Stadt-Hof-Haus Plan

Kategorie: Architektur
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.