« zurück

01. Juli 2012

Studio in a Cage

In der Lehrveranstaltung Entwerfen 2 war es unsere Aufgabe, ein Architekturbüro anhand eines Raumprinzips zu entwerfen. Dabei war uns sowohl Ort, als auch Größe des Büros freigestellt und nur das Raumerlebnis selbst von Bedeutung.

Mein für 6 Mitarbeiter konzipiertes ca. 111m² großes Architekturbüro ist ein einseitig belichteter Baukörper der dem Raumprinzip des Einraums horizontal sowie vertikal folgt. Der große Lichtspendende ‚Käfig‘ ermöglicht es, den Baukörper in jede 9m breite Baulücke einzufügen. Die massiven Betonwände stehen im Kontrast zu den Gitterrost-Geschoßdecken aus Stahl.

Kategorie: Architektur
Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.